József Balogh

ist Klarinettist, Komponist, Lehrer und Mitglied des bekannten Ensembles InterClarinet. Er studierte in Budapest und war Soloklarinettist in einigen führenden ungarischen Orchestern. Neben der Klarinette spielt er Saxophon und das Tárogató, das ungarische Nationalinstrument. Er meistert sowohl das deutsche als auch das französische Klarinettensystem und besitzt ein Repertoire, das klassische Musik, Jazz, sowie zeitgenössisches, Klezmer und Zigeunermusik umfasst. Seine einmaligen Kompositionen und Improvisationen verbinden musikalische Einflüsse aus Ungarn und dem Nahen Osten zu einem höchst persönlichen eigenen Stil. Er hat für das Kindermusiktheater und für Klarinette, Saxophon und Tárogató komponiert.

József Balogh wurde mit Preisen in nationalen und internationalen Wettbewerben (Prag, Graz und Budapest) ausgezeichnet. Neben Auftritten bei renommierten Klarinettentagungen und Konferenzen in der ganzen Welt hält er Meisterklassen in Europa, Israel und den USA.