Norddeutsche Klarinettentage

Das Bremer Klarinettenfestival für alle.

Üben! Was? Warum? Wie?

mit Florian Schüle

Florian ist Solo-Klarinettist am Theater in Pforzheim. Neben seiner Tätigkeit auf der Soloposition spielt Florian regelmäßig mit MusicAeterna unter Teodor Currentzis und ist Solo-Klarinettist im Balthasar-Neumann Ensemble unter der Leitung von Thomas Hengelbrock. Florian spielt ebenfalls als gern gesehener Gast im Ensemble Clarinet News.

Seit seinem Klarinettenstudium macht sich Florian Gedanken über Übeprozesse, wie diese funktionieren, welche verschiedenen Eigenschaften gutes Üben ermöglichen und inwiefern unsere Gedanken das eigene Üben fördern oder auch stören können. Seine offene und freundliche Haltung gibt in Kombination mit tiefer Euphorie gegenüber dem Thema, wie auch den Menschen ihm gegenüber, ein Unterrichtspaket welches Du Dir nicht entgehen lassen solltest.  Schau in diesem Kurs einmal hinter die „Klappen-Drückerei“ welche wir Klarinettist:innen häufig als „Üben“ bezeichnen und ergreife die Gelegenheit einen einfacheren, fundierten und nachhaltigen Übeplan mit nach Hause zu nehmen. 

1 x 90 Min

Workshop / Gruppe

Offen für alle

Eigene Literatur ist vorzubereiten.

60 EUR pro Person