Norddeutsche Klarinettentage

Das Bremer Klarinettenfestival für alle.

Yoga für Musiker:innen

mit Jonathan Jehle

Jonathan hat nach seinem Studium mit dem Hauptfach Klarinette | Orchesterinstrumente eine Ashtanga Yogalehrerausbildung absolviert und ist sehr daran interessiert die Verbindungen aus den Atemübungen wie auch der physischen Praxis des Yoga zu erkennen und in den Arbeitsalltag von Musiker:innen zu integrieren. 

Es erwarten Dich vier Morgeneinheiten, welche vor den regulären Unterrichtseinheiten stattfinden:

  • Gestärkt in den Morgen, der Sonne entgegen.

Wir werden uns mit dem Sonnengruß A beschäftigen und einzelne Asanas (Körperhaltungen) genauer anschauen und üben. 

  • Anatomie und Asanas für Musiker:innen

Wir besprechen gemeinsam die verschiedenen Belastungen im Alltag und welche Asanas man üben kann um Fehlhaltungen vorzubeugen und die Muskulatur zu stärken. 

  • Atmen heißt Leben und Leben heißt atmen.

In dieser Stunde geht es um Pranayama. Prana ist die Lebensenergie und mit den Pranayama-Übungen wird diese geleitet. Diese Übungen haben sehr viel mit der Atmung zu tun und wir werden uns mit ein paar energetisierenden Atemübungen einen Überblick über unseren Atemapparat schaffen und uns auf die folgende Praxis vorbereiten. 

  • Yoga mit dem Instrument  

Wir simulieren mit Stöcken die Instrumente und werden verschiedene Asanas damit ausüben. Später wirst Du beim Üben merken, dass Du viel mehr als einfach nur stehend üben kannst. Körperbewusstsein während dem Spielen, das ist das Thema dieser Stunde. 

 

Wenn Du Fragen zu diesem Kurs hast kannst Du Dich jederzeit bei mir melden. Schreib mir einfach eine mail. Klicke dafür hier.

4 x 60 Min

max 9

Open Level, keine Vorkenntnisse nötig

Bequeme Sportklamotten mitbringen – Yogamatten sind vorhanden

60 EUR